dummy

ahoi!

10 Jahre gibts uns schon, und obwohl wir die letzten Jahre eher feier-faul waren, haben wir uns gedacht: das 10-Jährige gehört schon richtig gefeiert.

 

Eigentlich hatten wir ja schon am 1. Dezember Geburtstag, aber im Winter feiert sichs so schlecht :)

 

Darum feiern wir Anfang Juli, und zwar mit vielen kleinen, feinen Veranstaltungen 10 Tage lang, im und vor dem werkzeugH.

 

wir freuen uns auf Dich ! 

alles Liebe, Dein werkzeugH-Team

 

 

es wird in den nächsten Tagen laufend Updates geben,

komm wieder auf dieser Seite vorbei, oder

melde dich zum Newsletter an:

 

Sa. 1. Juli

  • 19:00 Eröffnung
  • ✿ erfrischende Kunst-Installation  der Künstlergruppe "Assocreation" im Gastgarten
  • ✿ Hängematten-Insel
  • 19h-22h: Musik vom Tingel-Tangel - Mobil

 

So. 2. Juli

Ein gemütlicher Sonntagnachmittag, schon ab 12h für Nachbarn, Freunde und

Stammgäste.

 

Zeljko kocht uns was, d.h. Essen gibts um 1EUR pro Portion,

solange der Vorrat reicht.

 

Kinder willkommen !

 

 

  • ab 12:00 "Die Gartenbahn ist die Keimzelle der Gesellschaft":
    wir bauen gemeinsam die Gartenbahn vom Johannes (der von monochrom)  seinen Eltern (original 90er) im Garten auf (mindestens 2km lang :)

  • 14-18h: Recyclingworkshop für Kids ab 4 Jahren:
    ICH WAR EINMAL EINE FLASCHE.
    Basteln mit dem atelierWISTAWEL
  • 15-17h: Mikolino der Zauberclown

Mo. 3. Juli

Maker-Tag:

  • Workshops (theremin- & dildo-bastelworkshop)
  • Maker-Ausstellung
  • DIY-Vorträge (Schiwachseln, upcycling,Autogenschweissen, CB-Funk, etc...)

21:30 HEBOCON!!!!!!!

 

so wie's aussieht wirds auch eine "Hebocon" am Maker-tag geben:

 

was das ist ? ➜ 

 

 

Hebocon ist ein Sumokampf für Low-Tech-Roboter. Als Roboter gilt, was sich bewegen kann. Jede und jeder kann mitmachen! Es gewinnt, wer den anderen aus dem Ring schiebt, umwirft oder sich mehr bewegt. Gekämpft wird eine Minute. Am Ende triumphieren die Princess of Points, der Bastard of Battles und der Liebling Aller - Heboic Hero! 

Die wichtigsten Regeln sind:
- max. 1kg
- max. 50x50cm
- keine Waffen
- keine Tiere
- High Tech ist böse: Fernbedienungen & Co werden mit Punkteabzug bestraft

Du willst mehr wissen? Schau die Videos anHebocon@Schmiede2016 und Hebocon@Schmiede2015 !

Di. 4. Juli

Arbeits-Tag:

  • "werkzeugH - sweatshop" - Industrie 4.0, werde Teil unserer Produktions-Linie und verdien dir dein Getränk - ein  re-enactment meiner Lieblings-Installation der besten Eventreihe wo gab: H.A.P.P.Y!

 

Mi. 5. Juli

  • Artisten-Tag im Gastgarten 
  • 19:00 Mid-week Eröffnung: (Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery)

Do. 6. Juli

Funk-Kopfhörer-Tag:

  • 20:00 Oliver Hangl - Kino im Kopf  Filmgenuss im Liegestuhl, Hängematten & Sofas wir spielen die Hörfilmfassung, das Bild ? entsteht bei dir im Kopf  - welcher Film ? das wird am 23.6. hier angekündigt
     
  • ab 21:30 Silent Gehsteigdisco  auf 2 Kanälen

Fr. 7. Juli

Konzert-Tag im werkzeugH

 

Sa. 8. Juli

DJ-Line im werkzeugH:

ab 18:00

So. 9. Juli

  • 20:30 Tagebuch-Slam  Moderation: Diana Köhle

 

Süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso amüsanteren Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten? Wir haben sie!

 

Eine peinlich-lustige Zeitreise in die Abgründe der eigenen und fremden Pubertät und Kindheit. Ehrlich, berührend, schonungslos, betrübt, übertrieben, sehnsüchtig, haltlos und unverstanden. So waren und sind sie, unsere Schul- und Jugendjahre. Und so sind unsere Tagebucheinträge aus dieser wilden und unberechenbaren Zeit des Erwachsenwerdens.

 

Es lesen 4 Laien live aus ihren alten Tagebüchern. Das gibt es im Wiener TAG seit 2013 und im Oktober 2014, waren auch 5 Folgen in DIE.Nacht in ORF 1 zu sehen. Seit Sommer 2015 werden die Bundesländer erobert. Das Publikum entscheidet über die Siegerin/den Sieger des Abends, die/der sich über einen Taschengeldzuschuss (1000 Schilling) freuen kann. Und auch für alle anderen gibt es Preise, denn jede/jeder der auftritt ist eigentlich eine Siegerin/ein Sieger.

Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams, denn die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Überzeugt euch selbst, kommt vorbei oder noch besser macht selbst mit!

 

 

 

TeilnehmerInnen gesucht ...

Es werden 4 Leute am Start sein, d.h. immer 2 gegen einander lesen, dann gibt es einen Applausbattle und eine zweite Runde bzw. das Finale. Jede/jeder braucht zwei Beiträge (können auch mehrere kürzere Einträge sein) von maximal 5 Minuten, weil Vor- und Finalrunde. Bitte keinen aktuellen Beiträge, sollten vor 2011 sein! Originaltagebücher mitbringen und ansonsten einfach Spaß haben. Anmeldungen (bis zum 1. Juli 2017) und Fragen bitte an: diana@liebestagebuch.at

 

Durch den Abend führt: Diana Köhle

Erster Tagbucheintrag am 23. September 1989, denn das Leben war hart in den Bergen. Nach längerer Abstinenz schreibt sie nun wieder täglich Tagebuch, denn sie muss ja weiterhin fleißig für „Lesestoff“ sorgen. Neben dem Tagebuch schreiben, schlägt ihr Herz für Poetry Slams. Seit 2004 moderiert und organisiert sie Poetry Slams (monatlich Slam B im Literaturhaus Wien) und seit 2013 auch den erfolgreichen TAGebuch Slam im TAG in Wien bzw. ganz Österreich. Im Herbst 2014 waren 5 Folgen von Liebes Tagebuch, ... auch in DIE.Nacht in ORF 1 zu sehen.

 

Anmeldungen zum Mitmachen an: diana@liebestagebuch.at

Weitere Infos: www.tagebuchslam.at, www.liebestagebuch.at

Pressefotos: http://www.liebestagebuch.at/pressefotos/ (Fotocredit: Anna Konrath)

Facebook: https://www.facebook.com/tagebuchslam

Hier eine Kostprobe: https://www.youtube.com/channel/UCJJWkG97N_P4RorR6FcBXYg/videos

Mo. 10. Juli

Erzähl-Tag:

  • ab 20:30 Geschichten aus 10 Jahren werkzeugH, mit Stammgästen und Nachbarn auf der Bühne

Manfred erzählt aus 10 Jahren werkzeugH:

❖ zeigt Bilder vom Aufbau / Umbau / Vorgeschichten

❖ und lädt sich Stammgäste ein, die erzählen, an was sie eigentlich so alles arbeiten wenn sie frühabends schon im werkzeugH an ihren Laptops hocken

❖ lädt Nachbarn ein, die in den letzten 10 Jahren rund ums werkzeugH mit ihren Lokalen und Shops sesshaft wurden

❖ alles in allem wirds ein chaotischer Vortragsabend, er wird ewig lang dauern, es wird viel geplaudert werden, darum gibt es ein paar Matratzen, wenn jemand müde wird :)